Der positive Einfluß auf die Schwingungs-          konstante des menschlichen Körpers
Der positive Einfluß auf die Schwingungs- konstante des menschlichen Körpers

Therapeutische Arbeit mit Stimmgabeln -

Phonophorese und Schwingung

 

Kurz definiert

Die sanfte Methode der Phonophorese gewinnt immer mehr Anhänger. Und das mit gutem Grund, ist die Stimmgabel-Therapie doch jederzeit und überall so leicht wie auch risikolos anwendbar. Dabei helfen die Schwingungsfrequenzen der Planeten effektiv, Ver-Stimmungen und Blockaden des Körpers zu lösen. Wie es der bekannte Arzt und Psychotherapeut Dr. Ruediger Dahlke ausdrückt: „Man spürt, dass der eigene Körper ein Orchester ist, zu dem jede Region mit ihrer Eigenschwingung beiträgt. Durch die schwingenden Stimmgabeln wird dieses Körperorchester neuerlich gestimmt und angeregt, wieder zu seiner ganzen eigenen Stärke zu finden und auf höchstem Niveau einzustimmen in den Gesang des Lebens.“

 

Was bedeutet der Begriff?

Unter Phonophorese, auch Tonpunktur genannt, verstehen wir eine sanfte und beschwingte Heilmethode; sie bezeichnet das Arbeiten mit (hörbaren) Planetenfrequenzen, die mittels Hörsinn oder durch Setzen von Stimmgabeln auf Akupunkturpunkte, Meridiane, Chakren ihre Wirkung in unser Körperland einschwingen. Die Phonophorese verbindet jahrtausendealtes Wissen der Menschheitsgeschichte in dieser sanften, alternativen Methode.

 

Was liegt dem Verfahren zugrunde?

Das Phänomen Schwingung ist die prägende Kraft in diesem Universum. Schon Heraklit erkannte vor Tausenden von Jahren: „Panta rhei“, alles fließt, alles schwingt. Wenn es heutzutage so viele Schwingungen und Energien gibt, die uns Schaden zufügen oder sogar krank machen, wie Lärm und Strahlenbelastungen in unserer Umwelt, dann muss es auch Schwingungen geben, die uns gut tun und unser Wohlbefinden steigern können.

Aus der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) und aus eigener Erfahrung wissen wir, dass es uns umso besser geht, je mehr wir von „Lebenskraft“ (= Energie oder Fluss des Qi) durchströmt werden. Der Begriff Gesundheit ist übrigens in der chinesischen Medizin gänzlich unbekannt. Vielmehr geht es nur darum, dass die Lebensenergie Qi normal fließt, nicht zu viel und nicht zu wenig.

Unser eigenes Wohlbefinden und unsere Gesundheit hängen also eng damit zusammen, wie gut wir im Leben „mitschwingen“ und wie leicht und harmonisch wir in den Rhythmus unseres individuellen Lebensmusters hineinfinden. Hier nun sorgt die Harmonisierung mit den Planetenschwingungen für einen ebenso einfachen wie genialen Zugang, denn in ihrem Wesen verbindet sich Jahrtausende altes Menschheitswissen mit den heutigen technischen Errungenschaften zu einer wunderbaren Möglichkeit, für tiefe Entspannung zu sorgen.

 

Was passiert beim Phonophorese-Balancing?

Der menschliche Körper trägt in seinem Zellbewusstsein alle Informationen (Schwingungen) des Weltalls und umgekehrt: Was oben schwingt, schwingt unten mit, der gesamte Kosmos entspricht unserem Körperuniversum und umgekehrt. Mikrokosmos Mensch = Makrokosmos Universum – hierin liegt das Credo der Phonophorese.

Und daraus folgt: So wie ein Instrument neu gestimmt werden kann, können Disharmonien und Verstimmungen des Körpers durch die geeignete Planetenschwingung harmonisiert werden. Alle Schwingungen in unserem Organismus sind ständig miteinander in Kontakt und zelebrieren ein unglaubliches Wechselspiel aus Periodik, Rhythmik und Zyklus. Dadurch werden die Organisation, der Bestand wie auch die Regeneration unseres Organismus gewährleistet und sichergestellt.

Die verschiedenen Körperregionen und -organe lassen sich den zwölf Sternzeichen, diese wiederum den zehn Archetypen/Urprinzipien (nach Ruediger Dahlke) und Planeten zuordnen. So steht beispielsweise die Leber in Körperanalogie zum Schütze-Charakter, der dem Archetyp des Planeten Jupiter entspricht; der Magen wird dem Sternzeichen Krebs zugerechnet, das wiederum vom urweiblichen Prinzip des Mondes regiert wird.

 

Wie wirkt Phonophorese?

Die Phonophorese arbeitet mithilfe von Stimmgabeln, die in den Frequenzen unserer Planeten gestimmt sind. Durch das gezielte Aufsetzen der in Schwingung versetzten Stimmgabel auf Akupunkturpunkte oder Chakren (Energiezentren) nimmt der Körper eine spürbare Vibration auf, die die Menschen als sehr wohltuend empfinden. Und so wie eine Saite mit einer anderen angespielten Saite im Raum mitschwingt, so schwingen auch im Körper des Menschen diejenigen Zell- und Organstrukturen mit, die diese Anregung benötigen. Sie treten in Resonanz zur dargebotenen Schwingungsfrequenz, wobei die Töne der Stimmgabeln entsprechend den Planetenfrequenzen, zum Beispiel von Mars, Pluto, Saturn oder auch Sonne und Mond, ausgewählt werden. Und das kann eine sehr heilsame Wirkung haben.

 

Was zeichnet Phonophorese aus?

Unsere Gesundheit und unser persönliches Wohlbefinden haben außerordentlich viel damit zu tun, wie (gut) wir mit dem Fluss des Lebens „mitschwingen“. Wenn es Schwingungen gibt, die uns krank machen, dann muss es auch solche geben, die unseren Inneren Heiler aktivieren können. Mithilfe der Phonophorese, der Arbeit mit Stimmgabeln, kann auch der Laie heilsame Planetentöne einschwingen, um noch besser in den Fluss des eigenen Lebens zu gelangen und Ver-Stimmungen wieder in Einklang zu bringen.

Die Phonophorese nach Schwingung als Weg® definiert sich als sanfte Heilmethode zur Aktivierung der natürlichen Selbstheilungskräfte des Menschen, der Salutogenese. Salutogenese bezeichnet eine Denkweise, die sich auf eine dynamische Wechselwirkung zur Entstehung von Gesundheit bezieht (lat. salus = gesund; griech. Genese = Ursprung, Entstehung) und Gesundheit nicht als Zustand, sondern als Prozess versteht. Der Begriff wurde in den siebziger Jahren vom israelisch-amerikanischen Medizinsoziologen Aaron Antonovsky (1923-1994) als Gegenbegriff zur Pathogenese (Entstehung von Krankheit) geprägt.

 

Für wen eignet sich Phonophorese und bei welchen Beschwerden?

Die Phonophorese eignet sich hervorragend sowohl zur Selbstbehandlung als auch zur Behandlung seiner Lieben, Klienten oder Patienten, vor allem in den folgenden Fällen:

  • Zur (Re-) Vitalisierung und Aktivierung der Meridiane
  • Zur Harmonisierung einfacher Befindlichkeitsstörungen, Ver-Stimmungen und Blockaden wie Appetitlosigkeit, Bauchschmerzen, Durchfall, Erkältung, Erschöpfung, Knieproblemen, Schlafstörungen, Rückenverspannung, Zahnschmerzen etc.
  • Zur eigenen Soforthilfe bis hin zu fachmännischer therapeutischer Anwendung
  • Zur Unterstützung einer traditionellen Behandlung - bitte in Absprache mit dem behandelnden Facharzt oder Heilpraktiker

 

Verzichten Sie bitte auf eine Behandlung mit Phonophorese oder behandeln Sie erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker bei:

  • Eiterung, offenen Wunden, Pilzinfektionen oder massiven Hautveränderungen
  • Bei Krebserkrankungen, Vergiftungen, starken Infektionen sowie allen akuten und schweren Erkrankungen
  • Wenn sich die Beschwerden verschlimmern oder immer wiederkehren

 

Weitere interesante Informationen zum Tema Sternzeichen-Planeten in Bezug auf den menschlichen Körper finden Sie auf der Website Der kosmische Mensch

 

zurück

 

Vorsorglicher Pflichthinweis:

Alle unsere Produkte und Therapieformen ersetzen nicht die Diagnose durch einen Arzt bzw. Heilpraktiker ihres Vertrauens oder einen Arzt-bzw. Heilpraktikerbesuch. Sie sind effektive Hilfsmittel, die im Informations- und feinstofflichen Bereich Harmonisierungsenergien erzeugen und somit tiefe Blockaden lösen können und durch den einsetzenden Energiefluß den körpereigenen Selbstheiler aktivieren.